Back to Top
de   >
Bergführer Catores - Südtirol - Dolomiten

Freeride in den Dolomiten

Die Suche nach unberührtem Pulverschnee

Das Mittagstal, Val Lasties, Marmolada, Val d’Ornella, Tramans, Bòsc de Mont Sëura, Canale Joel, Pic

 

Freeriden bedeutet Skifahren im freien Gelände, abseits der präparierten Pisten.
Hier erwarten uns ganz neue, wundervolle Eindrücke: weiße Felslandschaften und tief verschneite Wälder.
Ob durch versteckte Rinnen in der Sellagruppe oder über die weiten Hänge auf der Marmolada, wir suchen den schönsten Schnee und achten auf sichere Verhältnisse.

 

 

Freeriden für Einsteiger

Erlernen der richtigen Skitechnik im Naturschnee, ein Tag an dem sie viel Neues lernen und erleben.

€ 130 pro Person (3-5 Teilnehmer)
€ 160 pro Person (2 Teilnehmer)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Anspruchsvolles Freeriden

Steile Abfahrten über einsame Hänge und Rinnen, ein ganztägiges Pulvererlebnis.

€ 130 pro Person (3-5 Teilnehmer)
€ 160 pro Person (2 Teilnehmer)

 

 

VAL DE MESDÌ – DAS MITTAGSTAL

Die bedeutendste Abfahrt im Sellamassiv - begleitet von einem Bergführer


Unter allen spannenden Freeride-Abfahrten sticht das Mittagstal, welches die gesamte Sellagruppe durchzieht und zum Teil von breiten Hängen flankiert wird, besonders heraus.
Es bietet insgesamt 1200 Höhenmeter Skivergnügen im Pulverschnee, das nach einer Fahrt mit der Pordoi-Bahn und einem kurzen Aufstieg zu Fuß oder mit den Fellen beginnt:
Ein grandioses Erlebnis, das gutes skifahrerisches Können voraussetzt.

€ 130 pro Person (3-5 Teilnehmer)
€ 160 pro Person (2 Teilnehmer)