Back to Top
de   >
Bergführer Catores - Südtirol - Dolomiten

Mehrtägige Skitouren mit deinem Bergführer

 

 


Drei Skitourentage in Gröden und Umgebung

Drei unvergessliche Skitourentage in den ruhigen Ecken des Grödnertals

Die Grödner Dolomiten und deren Umgebung bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für leichte und auch anspruchsvollere Skitouren.
Ob durch tief verschneite Wälder, traumhafte Täler oder steile Scharten, es lässt sich je nach Verhältnissen immer eine geeignete Tour finden.
Die schroffen Felsformationen der Puezgruppe, des Sellastocks, des Rosengartens und der Langkofelgruppe können umrundet, überschritten oder bestiegen werden.
Ganz nach Ihren Bedürfnissen werden wir die Touren wählen und so die Winterlandschaft über interessante Aufstiege und wundervolle Skiabfahrten jeden Tag neu entdecken.

1. Tag                 Anreise und Besprechung am Abend
2-4. Tag             Traumskitouren rund um Gröden

 

Termine:

28-31.01.2021
11-14.03.2021
Weitere Termine auf Anfrage

Teilnehmer        Min. 4
Preis                 720 €
Leistungen         Bergführer, Transfers und 3 Nächte Hotel 3* mit Halbpension

Gerne passen wir das Programm und die Unterkunft Ihren persönlichen Vorstellungen an.

 


Skitourenkurs

Die Berge haben im Winter eine ganz besondere Faszination, sich in dieser Winterlandschaft aufzuhalten und fortzubewegen
birgt aber andere Gefahren als das Sommerbergsteigen, diese gilt es zu erkennen und zu meiden.
Ziel dieses Skitourenkurses ist es den Teilnehmern eine möglichst komplette und umfangreiche Ausbildung anzubieten,
um später selbständig Skitouren unternehmen zu können.
Der Kurs teilt sich in 3 Abende und 2 ganztägige Kurstage auf.

1. Abend: Einführung in die Lawinenkunde

  • Lawinenbildende Faktoren, 3x3 Tourenplanung
  • Orientierung und Kartenlesen

2. Abend: Notfallstrategie

  • Theoretischer Ablauf einer Kameradenrettung übung mit LVS Gerät im Freien

1. Skitour: leichte Skitour mitpraktischen übungen

  • Spuranlegen, Kartenlesen, Neigung schätzen usw.

3. Abend: Vertiefung des Themas; Planung und Durchführung einer Skitour

  • Vorsicht beim Winterbergsteigen (Leitbild des AVS)
  • Vertiefung Orientierung
  • Materialkunde

2. Skitour: mit praktischen Übungen

  • Lawinenbildende Faktoren erkennen, Lawinenhänge einschätzen, Übung mit LVS
  • Skitour: mit praktischen Übungen

 

Datum:

14. - 17.01.2021
11 .- 14.03.2021


Preis: € 750 bzw.€ 350 ohne Unterkunft
Teilnehmer: 5-8 max pro Bgf.
Leistungen: 4x HP in Hotel in Gröden, Bergführer, Verleih der Sicherheitsausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde)

 


Skidurchquerung Dolomiten

Von der Langkofelgruppe bis in die wilde Pala und wieder zurück – eine Skidurchquerung der südwestlichen Dolomiten für Genießer

Es gibt viele Möglichkeiten die Dolomiten mit Skiern zu durchqueren. Diese Runde von Gröden bis runter in die südlich gelegene Pala di San Martino und wieder zurück lässt das Herz eines jeden Skitourengehers höherschlagen.
Unter gelegentlicher Unterstützung der Liftanlagen und mittelschweren Anstiegen, werden wir im Angesicht eindrücklicher Felskulissen unsere Spuren in den Schnee ziehen.
Übernachtet wird in gemütlichen Unterkünften im Tal, sodass die Tagesetappen mit leichtem Rucksack zurückgelegt werden können.

1. Tag
Treffpunkt in St. Ulrich in Gröden um 18.00 Uhr mit anschließender Begrüßung, Ausgabe der Skipässe und des eventuell erforderlichen Leihmaterials. Gemeinsames Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag
Mit den Aufstiegsanlagen zum Sellajoch und von dort in einer guten Stunde zur Langkofelscharte. Auf der Nordseite wartet eine 900 Hm lange Abfahrt zwischen den imposanten Gipfeln der Langkofelgruppe. Übernachtung in einem einsam gelegenen Berghotel auf der Seiser Alm.

3. Tag
Vom Berghotel geht es direkt mit Steigfellen weiter durch den Rosengarten (800 Hm Aufstieg) und nach zwei schönen Abfahrten erreichen wir das Fassatal. Übernachtung 3 Sterne Hotel mit Sauna

4. Tag
Vom Fassatal über Alpe di Lusia zum Col Bricon und Abfahrt nach San Martino di Castrozza, ein wunderschönes Dorf am Fuße der Palagruppe. Übernachtung 3 Sterne Hotel mit Sauna und Whirlpool

5. Tag
Überschreitung der Pala-Hochfläche und Abfahrt durch das bezaubernde Val Canali. Gehzeit knappe 2 Stunden, Abfahrt über 1.100 Hm. Weitere Übernachtung in San Martino di Castrozza.

6. Tag
Kurzer Transfer zum Rollepass und kurzer Aufstieg mit Fellen. Anschließende Abfahrt durch das naturbelassene Venegia Tal. Transfer zum Passo Valles und mit Liftanlagen zum Passo San Pellegrino. Übernachtung im Rifugio Fuciade, bekannt für das ausgezeichnete Essen.

7. Tag. 
Vom Rifugio Fuciade Aufstieg zur Forca Rossa und Abfahrt nach Malga Ciapela. Mit den Seilbahnen hoch auf die Königin der Dolomiten und Abfahrt über fantastische Skihänge zum Fedaiapass. Mit den Liftanlagen und Taxi zurück nach St. Ulrich.

 

Termin:
14-20.02.2021
14-20.03.2021


Teilnehmer: 4-6  Personen

Preis:
1740 € bei 4 Teilnehmer
1600 € bei 5-6 Teilnehmer

Leistung: Bergführer, 6x Halbpension, Skipass, Taxi und Gepäcktransfers

Gerne passen wir das Programm und die Unterkunft Ihren persönlichen Vorstellungen an.